Spende

Betrag eingeben

erwitte03 2019

Am 18.05.2019 fand in Erwitte die diesjährige Mitgliederversammlung der AGCW statt. Bereits Monate vorher mussten viele Probleme gelöst werden, da der Versammlungsort von 2018 in Erbenhausen nicht mehr zur Verfügung stand. Der neue Pächter trat uns mit unverhältnismäßig hohen Servicepauschalen entgegen, die wir nicht bereit waren zu zahlen. Hotel Büker erfüllte unsere Voraussetzungen bezüglich der Lage und der Ausstattung.

OM Rolf Heine, DL6ZB, eröffnete um 15.00 Uhr die Veranstaltung und begrüßte die Anwesenden. Im weiteren Verlauf schlug Rolf OM Felix Riess (DL5XL) als Versammlungsleiter und OM Werner Hennig (DF5DD) als Protokollführer, vor.

Als Ergänzung zur Tagesordnung gab der 1. Vorsitzende vorab bekannt, das er aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellt.

erwitte01 2019Nach Beendigung der Formalitäten wurden OM Werner Hennig (DF5DD) und OM Dieter Adam (DJ1BC) für 40 Jahre Mitgliedschaft in der AGCW-DL eine Urkunde durch den 1. Vorsitzenden überreicht. OM Alfred Diergarten (DJ6PC) wird seine Urkunde auf dem Postwege erhalten. Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der verstorbenen Mitglieder.

Der 1. Vorsitzende gab den Tätigkeitsbericht des Vorstandes ab. Dieser beinhaltete u.a. die allgemeine Situation und die zukünftigen Entwicklung der Telegrafie. Weiterhin wurde auf den professionellen Messeauftritt in Friedrichshafen während der HamRadio 2018 eingegangen.

Ein weiterer wesentlicher Punkt war die AGCW-Info. OM Sylvester Föcking (DH4PB) bemängelte eine fehlende Würdigung seiner Redaktionsarbeit. Hier kamen verschiedene Ansichten zusammen. Besonders erschwerend kam hinzu, das von Seiten der Mitglieder keinerlei Informationen und Berichte für die AGCW-Info gereicht wurden. Ferner macht das neue Datenschutzgesetz die Angelegenheit nicht einfacher. OM Sylvester wird daher nicht mehr zur Verfügung stehen. Somit bleibt uns nichts anderes übrig, als die AGCW-Info einzustellen. Sollte sich ein schlagkräftiges Redaktionsteam finden, kann über eine Weiterführung gesprochen werden. Bis dahin wird das neu ins Leben gerufene AGCW-Telegramm durch den 2. Vorsitzenden OM Dr. Martin Gloger (DM4CW) in etwa sechs- bis achtwöchigen Abständen erstellt. Gerne nimmt auch Martin Inhalte und Beiträge entgegen.

Erwitte 2019Der 1. Vorsitzende erläutert nun die persönlichen Gründe, die zu seinem Rücktritt führten und bedankte sich ausdrücklich beim verbleibenden Vorstand für die angenehme Zusammenarbeit und verabschiedete sich nunmehr offiziell von der Versammlung.

Der Sekretär OM Manfred Busch (DK7ZH) berichtete ausführlich über das abgelaufene Geschäftsjahr. Sehr erfolgreich war der Zuwachs von 71 neuen Mitgliedern, welches nicht zuletzt am Auftritt während der HamRadio lag. Zur Zeit sind in der AGCW 2.266 Mitglieder geführt und stellt somit eine sehr deutliche Interessenvertretung in Sachen CW dar.

Der folgende Kassenbericht wurde von OM Joachim Hertterich (DL1LAF) anschaulich vorgetragen. Die bestellten Kassenprüfer OM Werner Hennig (DF5DD) und OM Heinz Müller (DF4BV) trugen ihren positiven Bericht vor und empfahlen der Versammlung, den Vorstand und den Kassenführer zu entlasten, was auch einstimmig geschah. Auch der im Anschluss vorgestellte Haushaltsplan 2020 fand seine Zustimmung. Als zukünftige Kassenprüfer wurden OM Heinz Müller (DF4BV) und OM Volker Enderlein (DJ9BM) benannt.

OM Karl-Josef Mauel (DF8KY), als bestimmter Wahlleiter, führte die Wahl des 1. und des 3. Vorsitzenden durch. Eine vollständige Wahl konnte leider nicht durchgeführt werden, da sich kein Kandidat für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung stellte. Diese Funktion wird nun satzungsgemäß OM Dr. Martin Gloger (DM4CW) zusätzlich übernehmen. Der vorgesehene 3. Vorsitzende OM Mario Fietz (DL4MFM) wurde daraufhin einstimmig gewählt.

Der Schwerpunkt der folgenden Aussprache befand sich erwartungsgemäß zum Thema AGCW-Info. Sehr viele Stimmen waren Pro zu hören, doch jede Diskussion über für und wider ist illusorisch, wenn keine Redaktion zur Verfügung steht. Ein weiteres Thema war die bisher in Erbenhausen befindliche Vitrine mit Exponaten. Diese soll sehr stark beschädigt worden sein. Näheres war nicht in Erfahrung zu bringen. OM Holger Matthiessen (DK4LX) hatte sich bereit erklärt, dieses vor Ort zu recherchieren und wird berichten

Die Versammlung wurde um 17:15 Uhr beendet. Im folgenden Abend gab es -wie es üblich ist- viele Gespräche über alle Themen im kleinen Kreis. Der Vorstand wies nochmals darauf hin, das eine neue Redaktion für die AGCW-Info eingesetzt werden kann, sobald sich diese bildet.

Zum Abschluss kann man sagen, es war eine erfolgreiche Versammlung und für das Jahr 2020 konnte bereits der Folgetermin mit der Hotelleitung festgelegt werden.

Joachim Hertterich,  DL 1 LAF